Direkt zum Seiteninhalt

Adolf-Martens-Fonds e. V.




ADOLF-MARTENS-FONDS e. V.

zur Förderung der Werkstoffwissenschaften, der Materialforschung und -prüfung und der Sicherheitstechnik

Der ADOLF-MARTENS-FONDS e. V. ...

...... wurde am 25. Januar 1991 als eingetragener Verein auf Anregung von Mitgliedern des Kuratoriums der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung zum Gedächtnis an Adolf Martens, den ersten Direktor des Königlichen Materialprüfungsamtes, der ältesten Vorgängerinstitution der heutigen BAM, gegründet.

...... ist eine gemeinnützige Einrichtung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Werkstoffwissenschaften, die Materialforschung und -prüfung sowie die Analytische Chemie und die Sicherheitstechnik, die auch Hauptarbeitsgebiete der BAM sind, zu fördern.

...... fördert insbesondere den wissenschaftlichen Nachwuchs, den nationalen und internationalen Austausch wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie den Technologie- und Wissenstransfer.

...... zeichnet hervorragende wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Materialforschung und -prüfung sowie der Analytischen Chemie bzw. der Sicherheitstechnik durch Verleihung des ADOLF-MARTENS-PREISES aus.

Neben der Möglichkeit dem Adolf-Martens-Fonds e. V. als persönliches Mitglied bzw. als juristische Person/nichtrechtsfähige Personengesellschaft beizutreten (Beitrittserklärung, PDF), nimmt der Adolf-Martens-Fonds e. V. auch gerne Spenden unter

Adolf-Martens-Fonds e. V.
Konto-Nr. 648076102
BLZ 100 100 10
Postbank Berlin

entgegen, für die selbstverständlich Spendenquittungen ausgestellt werden

   

2012-10-12  

top


Adolf-Martens-Fonds e. V.
c/o BAM Bundesanstalt für
Materialforschung
und -prüfung
Unter den Eichen 87
12205 Berlin
Postanschrift:
12200 Berlin
Telefon:
+49 30 8104-1009
Telefax:
+49 30 8104-1007
E-Mail:
adolf-martens-fonds@bam.de

 

Diese Website wird technisch
und redaktionell von der
Bundesanstalt für
Materialforschung und
-prüfung unterstützt